Umweltbildung mit dem BUND Neubrandenburg

Warum wird von Klimawandel und Energiewende geredet? Was haben Nachhaltigkeit, biologische Vielfalt oder unsere Ernährung damit zu tun? Welche Tiere leben überhaupt im Wald und auf Streuobstwiesen? Und welche Wildkräuter kann man eigentlich essen?

Im Rahmen unserer Umweltbildungsangebote beschäftigen wir uns gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen, im Alter von 8 bis 27 Jahren, genau mit solchen Fragen. Dazu bieten wir für unterschiedliche Altersgruppen Seminare, Ferienfreizeiten, Exkursionen, Aktionen und Projekttage an.

Wichtig ist uns, dass die Teilnehmenden bei unseren Veranstaltungen nicht nur theoretisches Wissen vermittelt bekommen, sondern sich aktiv einbringen und so weitestgehend selbstständig arbeiten. Wir möchten ihnen den Weg zu Erkenntnissen eröffnen, nicht aber die Ergebnisse selber vorgeben.

Bisher haben wir in unterschiedlichen Projekten folgende Themen bearbeitet:

Warum wird von Klimawandel und Energiewende geredet? Was haben Nachhaltigkeit, biologische Vielfalt oder unsere Ernährung damit zu tun? Welche Tiere leben überhaupt im Wald und auf Streuobstwiesen? Und welche Wildkräuter kann man eigentlich essen?

Im Rahmen unserer Umweltbildungsangebote beschäftigen wir uns gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen, im Alter von 8 bis 27 Jahren, genau mit solchen Fragen. Dazu bieten wir für unterschiedliche Altersgruppen Seminare, Ferienfreizeiten, Exkursionen, Aktionen und Projekttage an.

Wichtig ist uns, dass die Teilnehmenden bei unseren Veranstaltungen nicht nur theoretisches Wissen vermittelt bekommen, sondern sich aktiv einbringen und so weitestgehend selbstständig arbeiten. Wir möchten ihnen den Weg zu Erkenntnissen eröffnen, nicht aber die Ergebnisse selber vorgeben.

Bisher haben wir in unterschiedlichen Projekten folgende Themen bearbeitet:

  • Alles rund ums Klima (Klimawandel, -gerechtigkeit, usw.)
  • biologisch produzierte Lebensmittel
  • Eine Welt und globale Vernetzung
  • Energie
  • essbare Wildkräuter
  • Fairer Handel
  • Konsum
  • Konsum und Ressourcenverbrauch am Beispiel Kleidung
  • Mobilität
  • Müll (v.a. Plastikmüll)
  • Müllvermeidung und Recycling, Upcycling
  • nachhaltiger Lebensstil
  • ökologischer Fußabdruck
  • regionale und saisonale Lebensmittel
  • Tiere wie Wolf, Fledermaus, Fischotter, Biber, Igel, Schmetterlinge, Vögel
  • vegane und vegetarische Ernährung
  • Waldpädagogik

Für Erwachsene gibt es im Rahmen der BUND-Akademie Fortbildungen für Interessierte zu Themen wie Recht der Natur, Naturführungen attraktiv gestalten, Argumentationstraining, Neue Medien, Lobbyarbeit, Öffentlichkeitsarbeit, …

Weitere Angebote für Kinder und Jugendliche sind im Terminkalender oder hier zu finden.