Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lesung von Ernst-Paul Dörfler

1. April | 17:00

Buchvorstellung: „Aufs Land“ –  in der Regionalbibliothek Neubrandenburg

Die BUNDjugend und die Regionalbibliothek Neubrandenburg laden am 01. April 2022 um 17 Uhr zu einer Buchvorstellung ein.
Der Ökologe und Buchautor Dr. Ernst Paul Dörfler aus Steckby/Elbe wird sein neues Buch „Aufs Land“ – Wege aus Klimakrise, Monokultur und Konsumzwang vorstellen, das im Hanser-Verlag München erschienen ist. Nach seiner Überzeugung liegt die Zukunft auf dem Land.

Lange Zeit galt das Landleben als Auslaufmodell und die ländlichen Räume waren die großen Verlierer. Abwanderung war angesagt. Doch nun beginnt sich das Blatt zu wenden. Allmählich wird begriffen, dass zu unserem größten Kapital die Wälder, die Flüsse und Seen, der Mutterboden, die Kulturlandschaft, das Klima und die Biologische Vielfalt gehören. All das befindet sich auf dem Land. Ohne eine intakte Natur ist unser Überleben und erst recht das unserer Kinder ein Wunschtraum.

Leidenschaftlich und kompetent ruft der Ökologe Ernst Paul Dörfler dazu auf, zukunftsfähige, nachhaltige Lösungen zu finden. Die Aufwertung und Wertschätzung der Leistungen der ländlichen Räume stehen auf der Tagesordnung. Um Klimaschutz und die Rettung der Biologischen Vielfalt, um die Sicherung unserer Ernährung zu gewährleisten, muss in die ländlichen Räume massiv investiert werden. Denn ohne gesunde Natur stirbt die Stadt, so Dörfler. Welche neuen Berufe werden sich etablieren und wie sind sie zu finanzieren? Welche Vorteile bietet das Leben außerhalb der Metropolen?

Ernst Paul Dörfler, Ökologe und Umweltschützer schon in der DDR, vermittelt mit seinem neuen Buch glaubhaft wie kein Zweiter, was nachhaltiges, freies, gesundes und selbstbestimmtes Leben bedeutet und wie es gehen kann. Die Natur, so Dörfler, ist eine sprudelnde Quelle für gelebtes Glück.

In seinem Vortrag – immer im engen Austausch mit dem Publikum – zeigt er Wege auf, wie jeder Einzelne Klima, Umwelt und seine eigene Gesundheit schützen kann. Durch seine persönlichen Erfahrungen und Anekdoten nimmt er das Publikum mit und erklärt: „Wir können durch innigen Kontakt zur Natur – der äußeren wie der inneren – viel gewinnen an Erkenntnis, Zeitwohlstand und Lebenszufriedenheit.“

Über den Autor:

Ernst Paul Dörfler, geboren 1950 in Kemberg bei Lutherstadt Wittenberg, ist promovierter Ökochemiker und Naturwissenschaftler. Sein Buch „Zurück zur Natur?“ (1986) wurde zum Kultbuch der ostdeutschen Umweltbewegung. Er wurde mit zahlreichen Preisen, zuletzt mit dem EURONATUR-Preis der Stiftung Europäisches Naturerbe ausgezeichnet. (https://elbeinsel.de)

Die Buchvorstellung wird am 01. April 2022 um 17 Uhr im Studienbereich der Regionalbibliothek (Eingang Darrenstraße Ecke Krämerstraße) stattfinden.

Wir bitten um Anmeldung in der Regionalbibliothek unter: Tel. 0395-555 13 25 oder per Mail unter auskunft.bibl@neubrandenburg.de

Die Veranstaltung ist kostenfrei, Spenden sind erwünscht.

Wir werden diese Veranstaltung an die aktuell geltenden Corona-Maßnahmen anpassen.

Wir freuen uns auf Euch/Sie!

Diese Veranstaltung wird von der Norddeutschen Stiftung für Umwelt und Entwicklung aus Erträgen der Lotterie „BINGO die Umweltlotterie“ gefördert.

Details

Datum:
1. April
Zeit:
17:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Regionalbibliothek Neubrandenburg
Marktplatz 1
Neubrandenburg, 17033 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
0395 555-1324
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Veranstalter

BUND und BUNDjugend Neubrandenburg
Telefon:
0395 5 666 512
E-Mail:
info@bund-neubrandenburg.de
Veranstalter-Website anzeigen